Das Studium

  • Vermittlung von umfassendem Fachwissen für Onshore-Windenergie-Projekte
  • Praxisnahe Projektarbeit
  • Berufsbegleitend (Präsenz- und Selbstlernphasen)
  • Abschluss: Benotetes Universitätszertifikat der Universität Oldenburg
  • Aktives Alumni-Netzwerk
  • Exkursionen
  • Kaminabende mit Experten der Branche

Projektarbeit

In interdisziplinären Teams planen die Studierenden einen Windpark. Die Projektarbeit erstreckt sich über die gesamte Studiendauer und umfasst alle Bereiche eines Windparkprojekts:

  • Beurteilung der Windverhältnisse
  • Anlagenauswahl und Parkkonstellation
  • Finanzierung
  • Konzeption der Betriebsführung

Bewerbung

Zulassungsvoraussetzungen:

  • möglichst akademische Vorerfahrungen
  • Berufserfahrung (bestenfalls in der Windenergiebranche oder angrenzenden Bereichen)

Maximal 24 Studierende.
Auswahl und Zulassung erfolgt durch die Studienleitung.
Das neue Studienjahr 2016/2017 beginnt im September 2016, die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2016. Weitere Informationen hier.

Alumni-Netzwerk

Mit neun erfolgreich durchgeführten Studienjahrgängen umfasst das Alumninetzwerk inzwischen mehr als 200 Alumni und ca. 80 Referenten und Co-Referenten. Über diese vielfältigen Kontakte können sich die Studierenden auch nach Abschluss des Studiums zu aktuellen Themen austauschen. Einmal jährlich wird dazu zu einem zweitägigen Netzwerktreffen eingeladen.

Aktuelles

Studienjahr 2016/2017

Das nächste Studienjahr 2016/2017 beginnt im September 2016. Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2016.

Anbieter

Weitere Angebote von ForWind

Logo Offshore Wind Studies